Aktuelles

Aktuelles

Telefon Joker im ehrenamtlichen Engagemant

WissenswertesPosted by Evelin 08 Mar, 2018 12:16
Ein tolles Projekt...





Weiter Informationen unter: https://telefonjoker.org/



  • Comments(0)//blog.freundeskreisasylsteinheim.de/#post41

Petition - Wir Ehrenamtliche fordern: Kein Rollback in der Flüchtlingspolitik!

WissenswertesPosted by Evelin 23 Jan, 2018 12:39
Aus aktuellem Anlass bitten wir Euch um Beachtung der Petition, die Julian Staiger vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg gestartet hat:

„Liebe Unterstützer*innen,

wir alle sind von den Ergebnissen der Sondierungsgespräche wahrscheinlich geschockt. Um so wichtiger ist es jetzt nicht aufzuhören Druck zu machen.
Deshalb haben wir heute die Petition an alle Kreisverbände und den Vorstand der SPD Baden-Württemberg verschickt. Fragen Sie gerne einmal ihren SPD-Ortsverband nach seiner Meinung zu unserer Petition.
Bereits über 4500 Menschen haben diese Petition unterzeichnet. Lasst und gemeinsam dafür sorgen, dass es noch mehr werden! Senden Sie dafür einfach den Link zur Petition an Ihre Freund/innen und Bekannte: https://weact.campact.de/petitions/platzhalter-1

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr tägliches Engagement!

Julian Staiger“





  • Comments(0)//blog.freundeskreisasylsteinheim.de/#post38

Begleitung von Asylbewerbern zu BAMF

WissenswertesPosted by Evelin 22 Mar, 2017 11:36
Aus Sicherheitsgründen müssen sich Begleitpersonen vorher Anmelden, wenn sie Asylbewerber zu BAMF-Terminen auf das Gelände des Ankunftszentrums des Landes Baden-Württemberg in Heidelberg (Patrick-Henry-Village, Grasweg, Heidelberg) begleiten möchten.

Diese Anmeldung der Begleitperson bitten wir künftig an das E-Mail-Postfach info_Heidelberg@bamf.bund.de zu senden.

Die Anmeldung muss neben dem Namen der Begleitperson und ggf. dem Kfz-Kennzeichen (bei Anreise mit dem Pkw) auch eine entsprechende durch den Asylbewerber ausgestellte Vollmacht enthalten, aus der zweifelsfrei hervorgeht, dass der Asylbewerber tatsächlich die Begleitung durch besagte Person bei seinem BAMF-Termin wünscht sowie die Kopie der Ladung des Asylbewerbers umfassen. Die Vollmacht als auch die Ladung des Asylbewerbers bitten wir als Scan der E-Mail anzuhängen.

Die Anmeldung hat spätestens einen Tag vor dem BAMF-Termin zu erfolgen.

Bei fehlender Anmeldung und Vollmacht kann an der Pforte zum Ankunftszentrum kein Zutritt gewährt werden. Gegebenenfalls besteht zwar die Möglichkeit vor Ort abzuklären, ob eine Begleitung vom Antragsteller erwünscht ist und erfolgen kann. Dies ist jedoch eventuell mit erheblichem Zeitaufwand, entsprechenden Wartezeiten an der Pforte – außerhalb der Liegenschaft des Ankunftszentrums – und damit auch der Verzögerung des BAMF-Termins verbunden. Letztlich kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Prüfung bei fehlender vorheriger Anmeldung und Vollmacht zu dem Ergebnis führt, dass der Zugang zum Ankunftszentrum verwehrt bleibt.

Mit allgemeinen Rückfragen wenden Sie sich gerne an mich. Konkrete Fragen bzgl. der Begleitung von Asylsuchenden richten Sie bitte direkt an das BAMF.

Aus einer E-Mail von
Christian Schmidt
Regierungspräsidium Karlsruhe
Referat 92 – Landesweite Steuerungsaufgaben

  • Comments(0)//blog.freundeskreisasylsteinheim.de/#post23

Petition für Familiennachzug beim Deutschen Bundestag

WissenswertesPosted by Evelin 27 Feb, 2017 09:38

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie auf eine seit heute laufende öffentliche Petition beim Deutschen Bundestag aufmerksam machen, die von einem breiten Bündnis im Rhein-Sieg-Gebiet unterstützt wird, darunter etwa AWO, Caritas, Diakonie und Kölner Flüchtlingsrat.

Die Petition zielt darauf ab, Verbesserungen beim Familiennachzug für Menschen zu erreichen, die etwa aus Syrien nach Deutschland geflohen sind und nach Abschluss des Asylverfahrens so genannten subsidiären Schutz erhalten. Nach gegenwärtiger Lage ist der Familiennachzug für diese Personengruppe ausgesetzt, was dazu führt, dass Familien über Jahre nicht zusammenleben können und die betroffenen Kinder, Väter und Mütter zunehmend verzweifeln.

Die Petition findet sich zur Zeichnung unter folgendem Link:

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2017/_02/_02/Petition_69800.mitzeichnen.html


  • Comments(0)//blog.freundeskreisasylsteinheim.de/#post17

Werde Türöffner! Unterstütze Geflüchtete bei der Jobsuche

WissenswertesPosted by Evelin 21 Nov, 2016 22:26
Jeder kennt jemand, der jemand kennt: Deine Kontakte zählen.
Alle reden über Integration – wir packen es an. Integration gelingt, wenn Menschen sich begegnen. Integration wird konkret, wenn Geflüchtete einen Job haben.

Alle sind sich einig: Geflüchtete brauchen einen Job um in Deutschland richtig anzukommen und sich langfristig selbst versorgen zu können. Doch wie kommen sie an ein Praktikum, eine Ausbildung oder Beschäftigung? Neben Sprachkenntnissen und beruflichen Qualifikationen fehlt ihnen vor allem eines: Ein Netzwerk, das Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern vermitteln kann. Diese Lücke füllen viele Ehrenamtliche, die als Paten einen Geflüchteten bei der Jobsuche begleiten.

Die Caritas will diesen Tandems einen zusätzlichen Schub geben. In einer Aktionswoche vom 20. bis 25. November macht sie deren Jobsuche öffentlich und sucht in sozialen Medien nach Menschen, die Tipps geben, Kontakte anbahnen oder selbst einen Job anbieten können. Dahinter steht die Überzeugung, dass jeder zum Türöffner werden kann und einen Beitrag zur Integration von Geflüchteten leisten kann. werde-tueroeffner.de

Initiator: Der Deutsche Caritasverband gestaltet die Aktion als offene Plattform für Geflüchtete mit ihren ehrenamtlichen Begleitern, Mentoren oder Paten.






  • Comments(0)//blog.freundeskreisasylsteinheim.de/#post9

VG Trier: Eindrucksvolles Urteil zum Flüchtlingsschutz für Syrer*innen

WissenswertesPosted by Evelin 03 Nov, 2016 09:11

Beitrag von der Seite: www.proasyl.de

Das Verwaltungsgericht Trier hat erneut in einem Verfahren syrischen Asylsuchenden den Flüchtlingsschutz zuerkannt und den Bescheid des BAMF für rechtswidrig befunden. Beeindruckend ist der argumentative Tiefgang des Urteils und die Fülle von Quellenmaterial, das für vergleichbare Klagen genutzt werden kann.

PRO ASYL hat in der Vergangenheit die neue Praxis des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) scharf kritisiert, syrischen (und mittlerweile auch zunehmend eritreischen) Flüchtlingen den Flüchtlingsschutz zu verwehren und ihnen stattdessen nur den subsidiären Schutz zu bescheiden. Dies hat zur Folge, dass die Betroffenen bis zum März 2018 vom Recht auf Familiennachzug ausgeschlossen sind (eine umfangreiche Erläuterung findet sich in unserem rechtspolitischen Papier vom Mai 2016).

Überwiegende Mehrheit der Klagen erfolgreich

Bei der Bundespressekonferenz vom 12.10.2016 musste Bundesinnenminister Thomas de Maizière einräumen, dass bis Oktober 2016 ca. 19.500 Klagen von Syrer*innen bei den Verwaltungsgerichtsgerichten eingegangen sind, wovon bei rund 1.900 Entscheidungen die überwiegende Mehrheit erfolgreich auf den Flüchtlingsschutz geklagt hat (ca. 1400). Trotzdem will das Bundesinnenministerium von der aktuellen Praxis des BAMF nicht abrücken.

Gegen den Flüchtlingsschutz für Syrer*innen wird vom BAMF eingewendet, dass sich erstens...

Lesen Sie weiter https://www.proasyl.de/news/vg-trier-eindrucksvolles-urteil-zum-fluechtlingsschutz-fuer-syrerinnen/

  • Comments(0)//blog.freundeskreisasylsteinheim.de/#post8